Perpustakaan Entwicklungs-Historie

Funktionen, die durch frühere Versionswechsel hinzukamen

Ab Version 5.3

Buchcover

Coverbild-Anzeige erneuert

Perpustakaan zeigt Coverbilder in wahlweise drei Größen an. Diese Bilder stellt der MVB (Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH) den Perpustakaan-Anwendern kostenlos zur Verfügung. Aktuellen Trends folgend, lässt der MVB dabei nunmehr ausschließlich HTTPS-Zugriffe zu. Perpustakaan wurde entsprechend angepasst, die Bilder werden wieder angezeigt.



                   -> Weitere Informationen zur Anzeige der Buchcover



Eingang Zeitschriftenhefte

Abo-Zeitschriftenhefte rationell einbuchen

Bei Zeitschriften-Abonnements gehen regelmäßig Einzelhefte ein. Diese können jetzt ähnlich dem Katalogisierungs-Wizard rationell eingebucht werden.





Schüler einer Klasse "ehemalig" zuweisen

Rückbuchung bei Inventur

Bei der Inventur per Scan können eigentlich keine entliehen Bücher betroffen sein. Falls nun trotzdem ein Medium ausgliehen sein sollte, erfolgt ein Hinweis, natürlich akustisch unterstützt, damit Sie das bei der Massenbuchung auch mitbekommen.

Falls gewünscht, kann auch eine automatische Rücknahmebuchung erfolgen.









Ehemalige Schüler von neu versetzten Schülern unterscheiden

Schüler einer Klasse "ehemalig" zuweisenIm Idealfall haben alle Schüler, die die Schule verlassen, alle Bücher abgegeben und können daher in einem Aufwasch gelöscht werden. Die Praxis weicht davon leider ab. Nicht löschbare Schüler sind bislang in ihren Klassen "geblieben". Ab sofort werden sie beim Schülerimport sowie bei der "kollektiven Versetzung" in eine "Ehemalige"-Klasse versetzt; damit werden sie von den nachrückenden Schülern getrennt.



Zusammenfühung von Lesern

Zusammenführung von Lesern

In der Praxis kommt es aus verschiedensten Gründen manchmal zu doppelten Lesern, z.B. wenn vor Namens-Abgleichen mit der Schulverwaltungssoftware Korrekturen im Namen erfolgten. Möglicherweise sind dann zu beiden Eintragungen bereits wichtige Daten gespeichert wie z.B. Ausleihverbuchungen. Hier hilft die Funktion "Zusammenführung von Lesern".

Mit dem Button Leser tauschen können Sie bestimmen, welche der beiden Schreibweisen / Klassenzuordnungen u.a. erhalten bleiben soll. Mittels Button OK wird die Zusammenführung vollzogen. Informationen zu Ausleihe usw. werden übertragen.





Preisaktualisierung über Fremddaten (Rechnungsmodul)

Preisaktualisierung über Fremddatenbezug






Beschädigungen in Rechnung stellen (Rechnungsmodul)

Beschädigungen in Rechnung stellenWenn bei der Rückgabe Beschädigungen erkannt werden, können diese gleich dem Exemplar und dem Leser zugeordnet werden. Dabei kann der Medienzustand hochgestuft werden, damit der hinterlegte Zustand dem realen Zustand des Exemplars entspricht. Nutzer des  Rechnungsmoduls können in diesem Zusammenhang auch veranlassen, dass die Beschädigung in Rechnung gestellt wird. Dazu kann der Rechnungsbetrag gemäß Abschreibungsdefinitionen automatisch errechnet werden, es kann aber auch ein Prozentsatz vom Kaufpreis frei eingetragen werden, der in Rechnung gestellt werden soll. Die Rechnungsstellung kann sofort oder aber auch kumulativ für mehrere Leser zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Dafür steht eine eigene Dokumentvorlage zur Verfügung.



Weitere neue Funktionen

Katalogisierung

Leser

Ausleihe

Sonstiges

Erweiterungen des Rechnungsmoduls (Zusatzmodul) ->  weitere Informationen zum Perpustakaan Rechnungsmodul

Erweiterungen des RFID-Moduls (Zusatzmodul)

Erweiterungen des Komfort-OPACs (Zusatzmodul)


Ab Version 5.2


Wizard-Liste nach Benutzer gefiltert
Benutzer-Filter im Wizard

Manchmal ist es hilfreich, das Protokoll des Katalogisierungs-Wizards auf Einträge zu filtern, die vom jeweiligen Benutzer inventarisiert wurden. Das ist jetzt möglich.

Wenn mehrere Benutzer gleichzeitig erfassen, und noch spezielle Angaben wie z.B. die Signatur nachtgetragen werden sollen, entspricht die Liste der getätigten Katalogisierungen damit den tatsächlich vor einem liegenden Büchern.







Sperrung bei überfälligen Medien
überfällige Medien verhindern die Ausleihe
Leser, die Medien schon lange hätten zurückgeben sollen, und neue Medien ausleihen möchten, werden automatisch erkannt, die Ausleihe wird verhindert. Das älteste Soll-Rückgabedatum wird dabei angezeigt.

Eine manuelle Sperrung und Entsperrung bei den Leserdetails ist damit nicht mehr erforderlich.





Leserschnellauswahl

Leserschnellauswahl

Es gibt ja bereits viele Möglichkeiten, einen Leser für die Ausleihe u.a. auszuwählen, z.B. durch Einlesen der Ausweisnummer oder durch Auswahl nach mehreren Kriterien. Wer immer nur nach Nachnamen oder Vornamen auswählen will, kann die dafür optimierte Leserschnellauswahl nutzen.






Zebra ZXP Series 1 USB Card Printer

Ausweisdruck mit Kartendruckern

Perpustakaan ist dafür konzipiert, mit einfachen Hardware-Voraussetzungen auszukommen. Deswegen ist auch der Druck der Leserausweise über ganz normale DIN-A4-Drucker möglich. Wer sich einen eigenen Kartendrucker leistet, kann diesen nun ebenfalls zum Erstellen der Leserausweise nutzen, z.B. den Zebra ZXP Series 1 USB Card Printer.





Zusammenfassung Barcodes u. Räume

Zusammenfassungen

Verfügbarkeit:

Bevor die Liste der Personen, die das Buch entliehen haben, unübersichtlich wird, werden die Entleihungen nach Klassen (Ausleihgruppen) zusammengefasst.

Medien-Barcode-Zusammenfassung:

Raum: In diesem Beispiel befinden sich





Versetzungstabelle
Versetzungstabelle

Im Idealfall erfolgt die Versetzung von Schülern automatisch beim Abgleich mit der Schulverwaltungssoftware. Alternativ bietet Perpustakaan die Funktion "kollektive Versetzung" an, die unter Unterstellung der Versetzung die Folgeklasse errechnet. Dabei kann es wiederum Ausnahmen geben; diese können jetzt in der Versetzungstabelle definiert werden. Bei der Funktion "kollektive Versetzung" werden diese Definitionen dann berücksichtigt.



Katalogisierung

Recherche

Leser

Ausleihe

Jetzt bestellenBerichte

Sonstiges

Erweiterungen des Komfort-OPACs (Zusatzmodul)

Erweiterungen von sonstigen Zusatzmodulen

Bestellformular drucken

Ab Version 5.0

Katalogisierung

Recherche

Leser

Ausleihe

Berichte

Sonstiges

Neuerungen der Version 5 als druckfreundliches PDF
Ab Version 4.5

Katalogisierung

Recherche

Leser

Ausleihe

Berichte

Sonstiges

--> Zum Perpustakaan AnwendungsforumNeuerungen Version 4.5 als druckfreundliches PDF

Hinweis:
Die Version 4.5 unterstützt keinen Zugriff auf Access-Datenbanken mehr!

Ab Version 4.4

Katalogisierung

Recherche

Leser

Ausleihe

Berichte

Sonstiges

--> Neuerungen Version 4.4 als druckfreundliches PDF

Neue Zusatzmodule (nicht im Update-Preis enthalten)

Ab Version 4.3

Katalogisierung

Recherche

Leser

Ausleihe

Berichte

Sonstiges

--> Neuerungen Version 4.3 als druckfreundliches PDF

Ab Version 4.2

Katalogisierung

Recherche

Leser

Ausleihe

Berichte
Sonstiges

--> Neuerungen Version 4.2 als druckfreundliches PDF

Ab Version 4

Ein Schwerpunkt der Version 4 ist Konsolidierung. Erfahrungen von 820 Anwendern fließen hier ein und machen Perpustakaan sehr anwendungsfreundlich: Perpustakaan 4 bewahrt gezielt vor Fehlbedienungen, erlaubt Wiederherstellungen gelöschter Medien und Leser, fördert die einheitliche Eingabe und erinnert an die Datensicherung. All das zahlt sich aus, insbesondere bei wechselnden Mitarbeitern! Nun die Neuerungen der Version 4 im Einzelnen:

Katalogisierung

Recherche

Leser

Ausleihe

Berichte

Sonstiges

Ab Version 3.5

Katalogisierung
Recherche
Leser
Ausleihe
Berichte
Sonstiges
Neue Zusatzmodule (nicht im Update-Preis enthalten)
Ab Version 3.4

Katalog
Leser
Ausleihe
Berichte
Sonstiges

Ab Version 3.3

Katalog
Leser
Ausleihe
Berichte
Sonstiges

Ab Version 3.2
Katalog
Leser
Ausleihe
Sonstiges

Ab Version 3

Ab Version 2.5:

Ab Version 2.4:
Ab Version 2.3:
Ab Version 2.2:

Ab Version 2.1:



Weitere Informationen und Links
Jüngste Neuerungen in Perpustakaan
Übersicht über die Perpustakaan-Varianten